Neuigkeiten
17.09.2021
Wir möchten Sie über die Sitzungen vom 15.September 2021 informieren

öffentliche Sitzung des Technik und Umweltausschusses,

 

hier standen einige Bauvorhaben auf dem Plan. Alle konnten bis auf ein Vorhaben genehmigt werden. Diese Bauvoranfrage verstößt in mehreren Punkten gegen den Bebauungsplan.
weiter

22.08.2021
Mit Ronja Kemmer MdB & Manuel Hagel MdL
 


26.07.2021 | Heinz Zeiher
Wir möchten Sie über die Sitzung vom 7.Juli 2021 informieren.
weiter

02.07.2021 | Heinz Zeiher
Besuch unserer Bundestagsabgeordneten Ronja Kemmer.
weiter

02.07.2021
Wir möchten Sie über die Sitzungen vom 16.Juni 2021 informieren.
weiter

26.05.2021
Information
Liebe Mitbürger,
Wir möchten Sie über die Sitzungen vom 19.Mai 2021 informieren
weiter

30.04.2021
Liebe Mitbürger, Wir möchten Sie informieren über die Sitzung vom 14.April 2021

weiter

12.04.2021
Ich möchte mich heute mal wieder bei Ihnen melden. Leider geht das nicht persönlich.

weiter

23.03.2021

Im Folgenden die Rede zum Haushalt 2021 der CDU-Fraktion.
Bevor wir punktuell auf den Haushalt eingehen, ein paar allgemeine Ausführungen. Es ist sehr erfreulich, dass wir mit einem Plus von rund 9 Mill €, die im HH 2020 nicht ausgegeben wurden, zusätzliche Mittel zur Verfügung haben, die – ich nehme es vorweg – keine Neuverschuldung im Jahr 2021 zur Folge haben wird. Dieser Betrag ist leider kein Gewinn, sondern steht hauptsächlich deshalb zu Buche, weil letztes Jahr geplante Investitionen nicht bearbeitet werden konnten und deshalb voraussichtlich dieses Jahr zur Ausführung kommen. Plus dem Invest von diesem Jahr werden wir dann im nächsten Haushalt an einer Schuldenaufnahme wohl nicht vorbeikommen – hier rechnen wir mit ca. 4,5 Mill. €. Ich habe es in der Vergangenheit schon mehrmals gesagt, dies sind Schulden, die mehr als rentabel sind. Sie fließen in den Breitbandausbau – auch FTTB genannt, in die Kinderbetreuung, die Sicherheit, Umwelt, Vereinsleben aber auch in Kultur, Wohnen und Arbeiten; also in Bereiche, die eine Stadt zum Wohle aller vorhält und lebenswert macht.

Aufgrund der COVID-19 Pandemie ist das Bruttoinlandsprodukts letztes Jahr deutlich zurückgegangen, es ist allerdings prognostiziert, dass bereits in diesem Jahr wieder ein deutliches Wachstum zu erwarten ist. Da müssen wir uns zunächst einmal überraschen lassen, denn wir haben CORONA noch nicht überstanden und können im Moment nicht vorhersagen, wie sich das Virus – vor allem die Mutationen – weiterentwickeln werden. Momentan sehen wir die Sache wegen der Schätzungen optimistisch glauben aber nicht, dass sich eine signifikante Erholung noch in diesem Jahr abzeichnen wird.